Einträge von Tina Thiele

,

100 Jahre Ufa – aus Castingsicht

Die Ufa feiert 2017 ihr 100. Gründungsjubiläum. Wir wollen einen Blick auf die langjährige Geschichte der Kult-Produktionsfirma aus der Sicht des Castings werfen und nehmen Euch mit auf eine Zeitreise. Wir stellen Euch vier Besetzungsexperten vor, die Casting bei der Ufa mitgeprägt haben oder es heute noch tun.

,

cn-klappe: Das Ende des medialen Lagerfeuers

cid:(Aktiviere Javascript, um die Email-Adresse zu sehen)1920

——————INTERN
AUTOR: Tina Thiele

SOCIAL MEDIA TEXT: Das Ende des medialen Lagerfeuers. Podiumsdiskussion der Deutschen Akademie für Fernsehen (DAFF) im Rahmen des Filmfestes München 2017

—————–ÖFFENTLICH Chronologie
TITEL:
cn-klappe: Das Ende des medialen Lagerfeuers

FOTOS (nächste E-Mail – hochauflösend)

Untertitel | Credit:
Das Ende des medialen Lagerfeuers. Podiumsdiskussion der Deutschen Akademie für Fernsehen (DAFF) im Rahmen des Filmfestes München 2017 | © casting network

BEITRAG:
Wie wird sich das Fernsehen in den kommenden Jahren entwickeln?

Und wie wird es uns als Kreative, Künstler und Macher des Programms entwickeln?

Und wohin?

Auf dem Podium waren vertreten:

Kai Wiesinger (Autor, Produzent, Regisseur & Schauspieler der Web-Serie „Der Lack ist ab”)

Susanne Rath (Geschäftsfeldleiterin AV- und Produktionssysteme vom Institut für Rundfunktechnik)

Katharina Uppenbrink (Geschäftsführung Initiative Urheberrecht)

Thomas Sessner (Redakteur BR)

Phillip Klausing (Head of Production von Pantaleon Films, verantwortlich für die Amazon-Serie „You Are Wanted”)

Es moderierte:

Jochen Greve (Autor, Vorstand DAFF)

Der Beitrag gliedert sich in folgende Kapitel (Achtung in der Ecke links oben anklickbar!):

Intro

Kapitel 1: Status Quo: Das Fernsehen im digitalen Zeitalter

Kapitel 2: Quo Vadis: Faire Spielregeln auf dem digitalen Markt

Kapitel 3: Prognose: Das Wissen um den User

Kapitel 4: Publikumsdiskurs

Abspann & Dankeschön

LINKS:
Offizielle Website der Deutschen Akademie für Fernsehen (DAFF)

www.deutschakademiefuerfrensehen.de

,

cn-kolumne: Christian Dosch über „Grünes Drehen“

Christian Dosch betreut in Zukunft die Themen „Fairness“ und „Nachhaltiges Drehen“ für crew united und macht sich parallel mit Spurfinder als freier Projektleiter selbstständig. Nachdem er sieben Jahre die Film Commission Region Stuttgart geleitet hat, wechselt er nun wieder auf die Projektseite. Vor seinem An- kommen in Stuttgart hat er bei Kino- und TV-Spielfilmprojekten in […]